NLS 3 – Die Arbeit hat sich diesmal leider nicht ausgezahlt

By
Updated: Mai 4, 2021

Nach dem wir bei der Veranstaltung “NLS 2” nach harter Arbeit mit einem 7. Platz belohnt wurden, hatten wir im 3 Lauf weniger Glück. Ende des zweiten Laufs hatten wir schon Temperatur Probleme bei unserem E90 Rennwagen, und somit wurden wir von Platz 3 auf 7 zurück gespült. Darauf hin wurde das Auto komplett durchgecheckt und alles erdenkliche getauscht was mit dem Kühlsystem zu tun hat. Doch schon am Freitag wurde klar, das die Temperatur Probleme nach wie vor vorhanden waren…

Die Mechaniker tauschten die bereits zuvor getauschten Teile noch einmal, da vermutet wurde das manche Teile einen Produktionsfehler haben könnten. Dies war auch bei dem Kühlwasserausgleichsbehälter der eine Fehlproduktion war.
Immer wieder fuhren wir auf die Strecke hinaus und hatten in der Ersten Runde den Eindruck das alles Funktioniert. Doch dann in der zweiten machte sich das Problem wieder mal bemerkbar.

Es war einfach nicht klar ersichtlich was genau das Problem ist. Klar war nur das man so nicht zum Rennen antreten braucht. Es wurde bis Spät nachts geschraubt. Am nächsten Morgen wurde sofort eine Testfahrt während dem Training vor genommen. Marc Roitzheim konnte im Zuge dieser Testfahrt sogar eine solide Zeit setzen, jedoch hat sich herausgestellt das die harte Arbeit der Mechaniker am Vorabend nicht gefruchtet hat. Es wurde noch viel Probiert und getrickst aber kurz vor dem Rennstart haben wir gemeinsam den Entschluss getroffen das wir nicht zum Rennen antreten werden um
nicht noch mehr Schaden zu verursachen. Das Risiko auf dem eigenen Kühlwasser auszurutschen war zu hoch..

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.